Expertenforum » Ständige Unterzuckerung

Stefan
11.12.2016 10:25:15 Uhr

Ich habe ein problem und zwar bin ich seit 4 Monaten an Diabetes erkrankt bzw wurde es festgestellt. Nun habe ich D2. Ich neige dazu oft zu Unterzuckerung wenn ich nicht genugend Nahrungsmittel aufnehme. Leider ist das aber so viel das ich zugenommen habe. Wenn ich versuche weniger zu essen dann gehts gleich
in Unterzuckerung. 60. Ich esse fast nur vollkornprodukte und trinke ausreichend. Aber ohne das ich alle 2 bis 3 std was esse gehts nicht. Normalerweise kenn ich stetige werte von 200 im schnitt. Es wird einfach zu schnellbabgebaut was kann das verursachen wenn ich nicht übermäßig anstrengungen ausüben tu? Selbst wenn ich normal esse dann reicht die energiezufuhr einfach nicht aus um das unterzuckern zu vermeiden.
Ich muss gezwungenermaßen zu viel essen um die uz zu vermeiden. Was wiederum das gewicht erhoht.

Dr. med. Katja Niedermeier
11.12.2016 11:56:00 Uhr

Lieber Forums Nutzer,
um ihre Frage ausreichend beantworten zu können, brauche ich noch ein paar weitere Informationen :
Haben Sie vor der Diagnose stark an Gewicht abgenommen?
Nehmen Sie Medikamente gegen den Diabetes ein?
Ist nach der Diagnose ein Ultraschall vom Bauch gemacht worden?
Wie alt sind Sie?
Freundliche Grüße !


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.