Expertenforum » (Prä-)Diabetes nach Schwangerschaftdiabetes?

Greta
22.01.2022 18:18:16 Uhr

Guten Tag, in der SS hatte ich Gestationsdiabetes, auf Ernährung eingestellt. Mein einziger Risikofaktor ist Diabetes-Typ 2 in der Familie. Ich habe einen BMI von 22, rauche nicht. In der Schwangerschaft war mein Nüchternwert immer zwischen 82 und zu Ende der Schwangerschaft auch Mal 91. Nach Geburt ist der Nüchternwert aktuell immer zwischen 99 und 110.Die Diabetologin sieht keinen Bedarf eines ogtt, weil der Nüchternwert dort bei 91 venös lag. Ich habe zu Hause dann gegengemessen, mein Blutzuckermessgerät zeigte 1 Std später 94 an.

Wir essen Recht gesund, fast nur Vollkorn und viel Gemüse. Nach "besonderem Essen" wie Burger oder Pizza habe ich gemessen (1 und 2-Std.Wert) und es wirkt aktuell alles ok, außer dass gestern 4 Stunden nach dem Essen von Sauerkraut und 5 Gnocchi mit Sauce Hollandaise (war nur schnelle Resteverwertung mittags) immer noch bei 110 lag.

Eben waren die Werte nach einem halben Puddingteilchen und einem halben Berliner:
- nach 1 Stunde bei 186, 1 Minute später bei 206.
- Weitere 10 Minuten später bei 156.
- nach 2 Stunden bei 176

Meine Fragen:
- wieso sind die Nüchternwerte nach der Schwangerschaft tatsächlich schlechter als in der Schwangerschaft? Kann dies ggf andere Gründe statt (Prä-)Diabetes haben? Ich stille voll, falls das wesentlich ist.

- Sehen Sie Handlungsbedarf? Mir machen die Ergebnisse nach dem Süßkram Angst. Wie häufig entgehen mir ggf. Spitzen nach dem Essen, weil ich nicht messe.

- Welche Parameter sollte ich neben dem Ogtt und Langzeitzucker testen lassen falls Sie Bedarf sehen? Ich habe was von Homa o.ä gelesen?

Danke!

Prof. Dr. Stephan Martin
24.01.2022 19:08:00 Uhr

Das Messen von Blutzuckerwerten ohne die Diagnose eines Diabetes mellitus macht keinen Sinn. Grundsätzlich sollte man 6 Wochen nach der Geburt eines Kindes, wenn ein Gestationsdiabetes vorlag, einen 75 g Glukosetoleranztest durchführen. Dies ist in den wissenschaftlichen Leitlinien so vorgesehen. Ergibt dieser Test unauffällige Werte sind Blutzuckerselbstkontrollen unnötig!  


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?