Expertenforum » Massive Gewichtsabnahme nach Zuckerverzicht

Anouk_13
10.04.2022 19:45:30 Uhr

Lieber Experte

Ich habe vor 9 Monaten aufgehört Zucker zu essen. Seither habe ich keinen Heisshunger mehr und bin nach dem Essen von normalen Portionen satt. Ausser Zucker esse ich alles. Neu aber viel Obst und Gemüse.
Ich habe so seit letztem Sommer über 20 Kilogramm abgenommen. Das Gewicht sinkt weiter, obschon ich normal esse. Zurzeit werde ich von der Hausärztin abgeklärt ob ich eventuell einen Tumor habe. Für mich eher unwahrscheinlich da ich mich nicht krank fühle und keine Symptome wie Fieber, Nachtschweiss etc. Laborwerte sind perfekt.
Kann es sein, dass ich ein Problem mit dem Stoffwechsel, Zucker etc. habe...

Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

Liebe Grüsse

Anouk_13

Prof. Dr. Stephan Martin
13.04.2022 20:50:00 Uhr

Was Sie beschreiben weist daraufhin, dass Sie durch Ihren Zuckerkonsum ihre Insulinspiegel erhöht haben, die wiederum zum Heißhunger geführt haben. Insulin blockiert zusätzlich die Fettverbrennung, bei reduzierten Insulinspiegeln können Sie dann wieder Gewicht abnehmen. Das Abklären von einem Tumor zur Sicherheit ist nicht schlecht, denn 20 kg sind schon einiges. Wir verfolgen zur Gewichtsabnahme ein ähnliches Vorgehen, wir haben das in dem Buch "Wie Insulin und alle dick oder schlank macht" zusammengefasst. 


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?