Expertenforum » Diabetis Typ II

Omi
11.01.2022 08:57:11 Uhr

Ich nehme ihr Medikament Forxiga 10 mg mit Xelevia 100 mg jeden Morgen ein. Leider habe ich, wenn ich ihr Medikament einnehme sehr starkes Scheidenjucken. Habe dieses auch mit meinem Arzt besprochen und ich habe ihr Medikament für 4 Wochen abgesetzt. Da gingen die Beschwerden auch zurück. Jetzt nehme ich das Medikament seit 14 Tage wieder ein und die Beschwerden sind leider wieder da. Ich finde ihr Medikament wirklich gut, aber die Nebenwirkung ist schon mehr als nervig. Können sie mir nicht ein Medikament, Salbe oder sonst was empfehlen wo die Nebenwirkungen erträglich oder ganz weg gehen. Für eine schnelle Rückantwort wäre ich mehr als dankbar und verbleibe mit freundlichen Grüßen

P.S. Ihr Impfstoff habe ich 2 mal bekommen und bis auf ca. 3 Stunden fürchterlichen frieren habe ich das Serum gut vertragen.

Prof. Dr. Stephan Martin
11.01.2022 11:15:00 Uhr

Die Nebenwirkung von Gentialinfektionen ist bei den Medikamenten aus der Gruppe der SGLT2 Hemmer in seltenen Fällen bekannt. Wenn es nach Absetzen und erneuter Einnahme wieder aufgetreten ist, sollte man dieses Medikament dauerhaft absetzen und durch ein anderes Medikament ersetzen.


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?