Expertenforum » Diabetes typ 1 und Krankenhausaufnahme HILFE

passatpapa
08.07.2021 21:52:37 Uhr

Guten Tag

Ich benötige schnelle Hilfe.

Meine Tochter hat die Diagnose Diabetes Typ 1 bekommen.
Ein Zufallsbefund durch die J Untersuchung und anschließenden Glukosetoleranztest. Es sah nach Typ 2 aus, aber die Antikörper sagten dann das es eine Typ 1 Diabetes ist.
Da ihre Bauchspeicheldrüse aktuell noch funktioniert, mussten wir nicht sofort stationär, sondern gehen am Montag.
Sie hat keinen großen Durst und statt dem starken Abnehmen, hat sie kräftig zugenommen.

Tausend Fragen und Probleme

Der einweisende Arzt sagt, ich soll mit in die Klinik um mit geschult zu werden.
Das Krankenhaus sagt, ich darf nur zur Schulung, wenn ich mit aufgenommen werde.
Mein Mann möchte genauso an der Schulung teilnehmen, aber wenn er nicht aufgenommen ist, wird das wohl nicht zugelassen. (CORONA)

Krankenkasse sagt, gibt es nicht, Kind ist 13, stationär nur bis zum Alter von 6.
Wir sollen die Krankenhauskosten allein tragen für Schulung usw.
Das können wir nicht 4000 bis 5000€ für eine Woche heißt es.

Wir wissen nicht was wir machen sollen.
Es ist unser Kind und wir bekommen nur Steine in den Weg gelegt.
Das lernt man nicht in 10 Minuten, für uns ist das genau so neu und wir haben kein Wissen über all das was jetzt kommt.

Können Sie uns was empfehlen/raten?

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?