Expertenforum » Diabetes Risiko

H.Verena
07.05.2021 17:38:26 Uhr

Hallo an das Experten Team,

ich bin 47 Jahre 161 gross und wiege so um die 72/73 kg. Ich bin normal-mässig sportlich ernähre mich seit Januar vegetarisch und versuche soweit es geht weniger Suesskram zu essen. Das klappt Mal gut mal weniger gut. Ich bin der typische Belohnungs- Süsskram Nascher.
Nun zu meiner Frage, mein Vater hat Diabetes Typ zwei, meine Oma mütterlicherseits ebenfalls.
Wie hoch ist mein Risiko an Diabetes zu erkranken ?
Macht es Sinn sich ein Blutzuckermessgerät zu kaufen und selbst immer Mal zu messen ?
Oder gehört das einfach irgendwann Mal in einen Hausarzt Check up ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Prof. Dr. Stephan Martin
09.05.2021 08:40:00 Uhr

Das Risiko an einem Typ 2 Diabetes zu erkranken steigt mit erhöhtem Gewicht. Ihr BMI entspricht 28 kg/m2, was schon etwas erhöht ist. Ab einem BMI von 27 kg/m2 steigt das Risiko generell an, speziell wenn man eine genetische Veranlagung hat, sollte man versuchen, das Gewicht zu reduzieren. Dabei ist meist ein "low carb" Ansatz hilfreich. Ich würde kein Blutzuckermessgerät empfehlen, zur Diagnose dienen der Nüchternblutzuckerwert, ist dieser grenzwertig kann man einen Blutzuckerbelastungstest machen oder den Langzeitblutzuckerwert (HbA1c) bestimmen. Nur diese Laborwerte sind aussagefähig!


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?