Expertenforum » Diabetes 2

Gruonbergli
02.03.2019 15:24:36 Uhr

Unser Sohn, Jahrgang 1973 (war eine Früh- und Mangelgeburt 1.35kg) ist seit 1999 Diabetiker 2. Die Ursache könnte ein Urlaub in Venezuela gewesen sein. Nach seiner Heimkehr war seine Leber, Pankreas und Milz mit Bakterien und Viren (?) befallen. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass meine Mutter Diabetikerin 2 war und ich Genträger bin. Durch das Insulin hat er stark an Gewicht zugenommen. Wog er 1977 ca. 70 kg, so wog er 2017 130 kg. Im Herbst 2017 wurde sein Magen zu einem Schlauchmagen operiert. Seit dem hat er ca. 40 kg abgenommen. Das Ziel der Operation war, dass er kein oder nur noch wenig Insulin spritzen muss. Dies klappt auch, wenn er nachfolgende Bedingungen einhält:

1. Er muss täglich mind. 1.5 Flaschen Wein trinken und zwar ausschließlich Bordeaux aus dem Medoc. Bei einem Wein anderer Destination steigt der Zuckerwert rasant an (i.R. auf den Wert 18-19).

2. Kein Sport. Bei Sport steigt sein Zuckerwert ebenfalls stark an.

Haben Sie schon von einem solchen Fall gehört? Falls ja, können Sie uns einen Spezialisten nennen, dem ein solcher Fall bekannt ist?

Bei diesem Weinkonsum befürchten wir weitere gesundheitliche Schäden.

Prof. Dr. Stephan Martin
03.03.2019 11:12:00 Uhr

Von einen solchen Fall habe ich bisher nicht gehört. Vielleicht wenden Sie sich an eine der Universitäten, die eher einen Überblick über Spezialfälle haben. Solche gibt es an den Universitäten in Heidelberg (Prof. Nawroth), Universität Tübingen (Prof. Häring) oder Universität Düsseldorf (Prof. Roden).


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?