Expertenforum » Diabetes 2 spritzen!

cerasela
26.07.2016 18:33:05 Uhr

Metformin 1000mg habe ich nicht vertragen Velmetia habe ich ausschlag u Juckreiz gekriegt!

Seit 2 Tagen spritze ich VICTOZA 0,6 mg. Wie ich gelesen habe tut es auch Gewicht reduzieren ,was ich brauche den ich habe 20 kg Übergewicht,und geht alles auf die Knochen.

Am tag mache ich zw 18000 -23000 Schritte. Das sind 13-16 km am tag ( Service kraft),das heißt viel LAUFEN!!! und hoffe jetzt das paar kg runter gehen. Frage was halte Sie von VICTOZA?? Und kann ich später wenn meine wehrte u mein Gewichtverlust wieder ok sind zu Tabletten zurückgreifen???

Oder ist besser spritzen wegen Nieren?

Dazu noch vor 5 Jahren hatte ich eine Endovaskulare Aneurysmaausschaltung mittels Colling Blutgefäße in Kopf geplatzt.

Also mit Sport ist auch nicht mehr viel drin . Lauf ja den ganzen Tag!

Gruß CERASELA

Dr. med. Katja Niedermeier
26.07.2016 22:32:00 Uhr

Liebe Cerasela,

Victoza ist ein sehr guter Blutzuckersenker und als Nebeneffekt wirkt es sich positiv auf das Gewicht aus. Insofern haben Sie eine sehr gute Therapie, wenn Sie das Basismedikament Metformin nicht vertragen. Beids wird auch oft kombiniert.

Allerdings liegt eine Unverträglichkeit von Metformin oft auch daran, dass zu schnell mit einer großen Dosis begonnen wird. Mit kleineren Dosen zu Beginn, die man dann langsam steigert, gibt es oft weniger Probleme.

Sollte sich Ihr Gewicht reduzieren kann selbstverständlich auf Tabletten zurückgegangen werden.

Sport kann übrigens moderat auch nach Ihrer Art von Operation durchgeführt werden, Da bietet sich Walken an oder Radfahren oder auch z.B Yoga unter Anleitung. Es ist auf jeden Fall eine Ausgleichsbewegung zu empfehlen , selbst wenn Sie bei Ihrer Arbeit bereits viel laufen müssen.

Freundliche Grüße


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.