Expertenforum » Diabetes 2 Nüchternbluzuckerwert zu hoch?

Sabine79
07.04.2020 13:33:27 Uhr

Hallo an das Team, Ich habe Diabetes Typ 2, der Langzeitzuckerwert verringert sich langsam aber sicher durch Gewichtsabnhame und gesündere Ernährung von zu Anfangs 6,9 jetzt zu 6,4 - 6,1 Bereich. Geht also langsam in eine gute Richtung. Ich nehme 2x am Tag (morgens und abends) Metformin 1000 und habe angefangen den Bluzucker ab und zu zu messen. Mir ist dabei aufgefallen, dass morgens nüchtern mein Bluzucker meist zwischen 120 und 130mg/dl liegt. Bin ich da mit meinem Bluzuckerwert etwas zu hoch? Muss ich an der Medikation etwas ändern? Vielen Dank für ihre Antwort MfG Sabine

Prof. Dr. Stephan Martin
16.04.2020 20:01:10 Uhr

Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Die morgendlichen Blutzuckerwerte sind meistens bis 4 Uhr niedrig und steigen dann bedingt durch die Hormone, die während des Auswachens ansteigen, an. Wir haben alle in den Morgenstunden die höchsten Spiegel an Cortison und Wachstumshormon, beides Hormone, die die Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Daher machen Sie sich keine Sorgen!


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?