Expertenforum » Blutzucker und HbA1 Wert

Dirk-61
15.12.2017 10:43:15 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich hatte einen Blutzuckerwert(nüchtern) von 9,00 mmol/L bis 10,6 mmol/L. Mein HbA1 Wert hatte 8,2 - 8,8 betragen. Auf Grund dieser Diagnose wurde ich in einer Fachklinik behandelt. Nachfolgend wird eine fachärztliche Betreuung realisiert. Mein jetziger BZ (nüchtern) beträgt 6,5 bis 6,8 mmol/L. Neben den verordneten Medikamenten muss ich mich abends jeweils 12 IE Insulin spritzen.

Meine Fragen sind folgende:
- gibt es einen Wert, welchen ich anstreben sollte, welcher meine Grundlage sein sollte, oder ist der jetzige Wert mein Richtwert? Denn den optimalen Wert wie bei gesunden Menschen werde ich wohl nie wieder erreichen können

- Derzeit erfolgt meine Messung immer vor dem Essen, wäre eine Messung zwei Stunden nach dem Essen angebrachter bzw. aussagefähiger?

Mit freundlichen Grüßen
Dirk

Prof. Dr. Stephan Martin
15.12.2017 16:05:00 Uhr

Grundlage für die Therapie ist der HbA1c, der sich jedoch nur langsam verändert. Dieser sollte je nach Situation des Patienten unter 7,5%, liegen. Bei jüngeren Patienten streben wir sogar < 7,0% an, je älter und umso kranker desto höher darf er liegen.


Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Zuckerkrank wiedergeben.